Trotz der Diskussionen um Trainer Jose Mourinho hat der italienische Meister Inter Mailand seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf Verfolger Juventus Turin verteidigt.

Beim FC Genua 1893 gewann der Tabellenführer der Serie A durch Tore von Superstar Zlatan Ibrahimovic (2.) und Mario Balotelli (61.) mit 2:0 (1:0) und liegt mit 63 Zählern weiterhin sieben Punkte vor Juventus (53).

Der Tabellenzweite siegte am Samstagabend im Lokalderby gegen den FC Turin dank eines späten Tores von Giorgio Chiellini (81.).

Milan auf Champions-League-Kurs

Inters Lokalrivale AC Mailand hält nach dem UEFA-Cup-Aus gegen Werder Bremen in der Serie A Kurs auf die direkte Qualifikation für die Champions League.

Durch einen "Dreierpack" von Filippo Inzaghi gewannen die Rossoneri 3:0 gegen Atalanta Bergamo und bauten mit jetzt 51 Punkten ihren Vorsprung auf den Tabellenvierten AC Florenz (46), der zu Hause überraschend 0:2 gegen US Palermo verlor, auf fünf Punkte aus.

Gerüchte um Mourinho

Mourinho war am vergangenen Mittwoch unter Druck geraten, nachdem er mit seinem Team im Hinspiel des Pokal-Halbfinales gegen Sampdoria Genua mit 0:3 unterlegen war.

Daraufhin hatten italienische Medien berichtet, dass Mourinho Inter am Saisonende verlassen würde, sollte er in diesem Jahr nicht die Champions League gewinnen.

FC Turin - Juventus Turin 0:1
Tor: 0:1 Chiellini (81.)

CFC Genua - Inter Mailand 0:2
Tore: 0:1 Ibrahimovic (2.), 0:2 Balotelli (61.)

AS Rom - Udinese Calcio 1:1
Tore: 0:1 Felipe (55.), 1:1 Vucinic (61.)
Gelb-Rot: Rossi (68./Rom)

AC Mailand - Atalanta Bergamo 3:0
Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Inzaghi (7./71./ 74.)

Chievo Verona - Cagliari Calcio 1:1
Tore: 0:1 Jeda (28.), 1:1 Makinwa (55.)

SSC Neapel - Lazio Rom 0:2
Tore: 0:1, 0:2 Rocchi (57./65.)

AC Florenz - US Palermo 0:2
Tore: 0:1 Simplicio (48.), 0:2 Miccoli (56.)

US Lecce - Reggina Calcio 0:0

FC Bologna - Sampdoria Genua 3:0
Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Di Vaio (45./87./90.)

Catania Calcio - AC Siena 0:3
Tore: 0:1 Maccarone (9.), 0:2 Ghezzal (70.), 0:3 Jarolim (90.)