Meister Inter Mailand hat sich im Halbfinal-Hinspiel des italienischen Pokals blamiert.

Der souveräne Tabellenführer der Serie A unterlag nach einer enttäuschenden Vorstellung bei Sampdoria Genua 0:3 (0:3) und muss nun im Rückspiel auf ein kleines Wunder hoffen.

Gastaldello sieht Rot

Antonio Cassano (9. ) und Giampaolo Pazzini (30. und 42.) trafen für die Gastgeber, die ab der 60. Minute nach einer Roten Karte gegen Daniele Gastaldello in Unterzahl agieren mussten.

Bereits am Dienstag hatte Rekordmeister Juventus Turin sein Hinspiel mit 1:2 bei Lazio Rom verloren. Die Rückspiele finden am 22. April, das Finale am 13. Mai in Rom statt.