Bremen - Nachdem Werder Bremens Torjäger Claudio Pizarro bereits am Dienstag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnte, fehlte der Peruaner auch bei der Übungseinheit am Mittwochmorgen.

"Claudio Pizarro hat sich im Spiel bei Borussia Mönchengladbach eine Innenbandzerrung im Knie zugezogen und wird in den kommenden Tagen physiotherapeutisch behandelt", erklärt Werders Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski.

Ende der Woche wieder auf dem Platz?

Cheftrainer Thomas Schaaf bestätigte nach dem Training: "Claudio ist angeschlagen, hat Probleme mit dem Knie und konnte deshalb heute nicht auf dem Platz trainieren. Er hat stattdessen in der Reha gearbeitet und wid hoffentlich Ende der Woche wieder im Einsatz sein."