Köln - Mittelfeldspieler Kazuki Nagasawa hat sich beim Testspiel am Dienstagabend gegen eine Auswahl des Burgenlandes (4:0) einen Innenbandverletzung zugezogen. 

Eine Kernspintomographie ergab am Mittwoch, dass sich Kazuki Nagasawa das Innenband im linken Knie gerissen hat. Der 22-jährige Japaner wird dem 1. FC Köln somit längerfristig nicht zur Verfügung stehen. Nagasawa musste beim Testspiel nach einem Zweikampf nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung das Feld verlassen. Trotz der Verletzung bleibt Nagasawa mit der Mannschaft im Trainingslager und wird vom Ärzte- und Physioteam des FC behandelt. Eine Operation wird nicht vorgenommen.