Franco di Santo will seine fünf Treffer, die er im Vorjahr für Werder Bremen erzielte, in dieser Saison überbieten
Franco di Santo will seine fünf Treffer, die er im Vorjahr für Werder Bremen erzielte, in dieser Saison überbieten
Bundesliga

Bremens di Santo träumt von der Nationalmannschaft

Bremen - Er hatte gegen die TSG Hoffenheim im vergangenen Heimspiel den Siegtreffer auf dem Fuß und hätte zum Helden werden können. Doch er drosch die Kugel alleinstehend vor Keeper Baumann auf die Tribüne. Aber auch ohne seinen zweiten Saisontreffer läuft es für Stürmer Franco di Santo in seiner zweiten Saison beim SV Werder Bremen sehr gut.

Di Santo - der etwas andere Stürmer

Der Argentinier ist momentan einer der Hoffnungsträger bei den Grün-Weißen und Liebling bei den Fans. Im Sommer 2013 wechselte der in Mendoza geborene di Santo von Wigan Athletic nach Norddeutschland. Für Trainer Robin Dutt ist er derzeit im Angriffszentrum nicht mehr wegzudenken. An fünf der letzten neun Tore war di Santo beteiligt (ein Tor/vier Assists).