Ibrahima Traoré trifft mit diesem Schuss zum 1:0 gegen Hannover 96 - © imago / Eibner
Ibrahima Traoré trifft mit diesem Schuss zum 1:0 gegen Hannover 96 - © imago / Eibner
Bundesliga

Traoré: "Super Pass vom kleinen Bruder"

Mönchengladbach - Auch dank einer starken Leistung von Ibrahima Traoré hat Borussia Mönchengladbach beim 2:1 gegen Hannover 96 seine Erfolgsserie mit dem siebten Sieg in acht Spielen fortgesetzt. Der 27 Jahre alte Flügelstürmer brachte sein Team mit 1:0 in Führung und war am Ende an neun der 21 Torschüsse der Gastgeber beteiligt. Im Interview spricht er über das Zusammenspiel mit Mahmoud Dahoud und die kommende wichtige Aufgabe in der Champions League.

"Man muss immer an sich glauben"

 Frage: Glückwunsch zum Sieg, Ibrahima Traoré. Wie lautet ihr Fazit?

Ibrahima Traoré: Ich denke, es war ein gutes Spiel von uns. Vielleicht hätten wir es schon früher entscheiden müssen, haben aber einige dicke Torchancen nicht genutzt. Aber am Ende ist ein 2:1 auch okay. 

Frage: Vor Ihrem Tor hat Sie Mahmoud Dahoud perfekt bedient. Wieviel Spaß macht das Zusammenspiel mit ihm?

Traoré: Es war ein super Pass von meinem kleinen Bruder (lacht). Er ist ein überragender Spieler. Wir haben in der Woche viel miteinander gesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass er seine Leichtigkeit behalten soll. Wenn zu viel auf ihn zukommt, versuche ich ihn ein wenig zu schützen. Es macht sehr viel Spaß mit ihm.