Sinsheim - Andreas Ibertsberger wird die TSG 1899 Hoffenheim nach viereinhalb Jahren zum Ende der laufenden Saison verlassen. Der am 30. Juni auslaufende Vertrag des 29-Jährigen wird nicht verlängert.

"Es waren spannende und schöne viereinhalb Jahre, die ich hier verbringen durfte. Dafür danke ich der TSG und allen, die mich hier unterstützt haben. Ich bin froh darüber, dass ich die ungewöhnliche Vereinshistorie der TSG mitprägen durfte. Gerade die letzten Jahre waren sehr abwechslungsreich und ich kann mit Stolz behaupten, dass ich zu jedem Zeitpunkt alles für den Verein gegeben habe", sagt der Österreicher.

Ibertsberger wechselte im Januar 2008 vom SC Freiburg zur TSG und absolvierte seither 80 Pflichtspiele, darunter 68 in der Bundesliga. Rückenbeschwerden hatten den Verteidiger zuletzt zurückgeworfen, so dass er in der laufenden Spielzeit nur zu einem Einsatz in der Bundesliga kam.