Sinsheim - Abwehrspieler Andreas Ibertsberger von 1899 Hoffenheim hat sich beim Auswärtsspiel in Mönchengladbach eine Kapselverletzung im linken Schultereckgelenk zugezogen.

Eine Operation scheint derzeit nicht notwendig. Wie lange er pausieren muss, hängt von den weiteren Untersuchungsergebnissen am Montag ab. Der 28-Jährige hatte in der laufenden Saison 16 Einsätze, 15 davon stand er in der Startelf.