- © © imago
- © © imago
Bundesliga

Stevens wieder beim VfB: "Es ist schwieriger"

Köln - Um kurz nach halb zwei betrat Huub Stevens am Dienstagnachmittag das Podest im Pressekonferenzraum der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena. Der neue, alte Trainer des VfB Stuttgart wirkte relaxed und voller Elan.

Huub Stevens über...

Sein neuer Vertrag läuft vorerst bis zum Saisonende. bundesliga.de präsentiert die wichtigsten Aussagen des Niederländers im Überblick.

...seine Rückkehr in die Bundesliga:

"Ich freue mich, dass ich wieder hier und zurück im Geschäft bin. In den letzten Wochen hat es bei mir wieder gekribbelt, von daher bin ich wieder absolut bereit, diese Aufgabe hier beim VfB anzugehen. Ich freue mich auf die Herausforderung!"

...die Kontaktaufnahme des VfB Stuttgart:

"Es ging unglaublich schnell, da muss ich Bernd Wahler und Jochen Schneider ein großes Kompliment machen, das wurde wirklich kompetent gelöst. Ich habe gestern um 12 Uhr bei mir zuhause erfahren, dass Armin Veh geht. Zwei Stunden später hat mich Bernd Wahler angerufen und gefragt, ob ich interessiert bin. Dann haben wir uns am Nachmittag in Düsseldorf getroffen und Details geklärt. Am Abend bin ich zurück nach Eindhoven nach Hause, um ein paar Klamotten zu holen. Jetzt bin ich hier. Nur zum Friseur zu gehen habe ich leider nicht mehr geschafft"

...die "fußballfreie" Zeit seit Mai:

"Ich habe mich seit Mai sehr wenig mit dem Fußball beschäftigt und sehr viel Zeit mit meiner Familie verbracht, mit meinen Enkelkindern gespielt. Das ist sehr schön und hat mir viel Spaß gemacht. Jetzt werde ich wieder weniger Zeit dazu haben, denn ich muss mich auf das Wesentliche fokussieren. Das ist jetzt der VfB Stuttgart!"