Hannover - Szabolcs Huszti von Hannover 96 muss operiert werden und fehlt den Niedersachsen mehrere Wochen.

Der Ungar erlitt am vergangenen Samstag im Bundesliga-Heimspiel gegen den Hamburger SV (5:1) eine Muskelverletzung, als er den Elfmeter zum 2:1 verwandelte. Die MRT-Untersuchung am Montag machte deutlich, dass ein operativer Eingriff notwendig ist. Diesen wird Dr. Martin Engelhardt bereits am Dienstag in Osnabrück vornehmen.