Gelsenkirchen - Gute Nachrichten für den FC Schalke 04 beim Abschlusstraining: Sowohl Klaas-Jan Huntelaar als auch Jermaine Jones konnten am Freitagnachmittag wieder im Kreise der Mannschaft trainieren.

Jermaine Jones, der aufgrund einer Kapselverletzung aus dem Piräus-Spiel am Vortag pausiert hatte und Huntelaar, der sich mit einer hartnäckigen Erkältung plagte, absolvierten die Einheit ohne Probleme.

Auch Sergio Escudero kehrte am Freitag auf den Platz zurück. Der Spanier hatte am Mittwoch nur ein Lauftraining durchgeführt. Chinedu Obasi fehlte indes weiterhin und wird den Schalkern gegen die Bayern nicht zur Verfügung stehen.