Hamburg - Der Hamburger SV hat den italienischen U-19-Nationalspieler Jacopo Sala verpflichtet. Sala wechselt vom FC Chelsea, bei dem er in der Jugendakademie ausgebildet wurde, nach Hamburg.

Der 19-jährige Offensivspieler, der in der vergangenen Saison vornehmlich auf der rechten Mittelfeldposition in Chelseas zweiter Mannschaft zum Einsatz kam, unterschrieb nach bestandenem Medizincheck einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Sala stammt aus der Jugend von Atalanta Bergamo, wechselte als 15-Jähriger zum FC Chelsea und entwickelte sich zu Chelseas Schlüsselspieler im FA Youth-Cup, ehe er den Sprung in das "Reserve-Team" schaffte.

"Jacopo ist ein Spieler mit Zukunft", begründete HSV-Sportchef Frank Arnesen die Verpflichtung, "er hat alle Jugendnationalmannschaften Italiens durchlaufen und besitzt hervorragende körperliche und spielerische Eigenschaften."