Hamburg - Der Hamburger SV trauert um Gerd Krug. Der verdiente Spieler der Meistermannschaft von 1960 verstarb am Sonntag um 11 Uhr im Alter von 74 Jahren. "Wir haben die Nachricht mit großer Bestürzung aufgenommen. Gerd Krug war mit ganzem Herzen HSVer. Wir haben einen ganz großen HSVer und einen besonderen Menschen verloren. Ich möchte der ganzen Familie, allen Verwandten und Freunden unsere große Anteilnahme aussprechen", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Otto Rieckhoff.

Krug absolvierte insgesamt 240 Spiele für den HSV, war Mitglied der Meistermannschaft von 1960 und Gewinner des DFB-Pokals 1963. Auch nach seiner aktiven Karriere war der ehemalige Journalist sehr eng mit dem Verein verbunden geblieben. Zuletzt wurde er im Oktober 2008 für die Abteilung der Senioren als Delegierter in den Aufsichtsrat gewählt. In der vergangenen Woche hatte er verkündet, dieses Mandat aufgrund gesundheitlicher Probleme niederlegen zu müssen.