Wolfsburg - Nachdem sich der Rauch der letzten Tage ein wenig verzogen hatte, war es bei den "Wölfen" am Mittwoch wieder mal Zeit für eine personelle Bestandsaufnahme. Oder anders: Wer kann gegen den Hamburger SV überhaupt spielen? Von den Verletzten aus der Partie in Hannover gab es dabei keine frohe Kunde. Denn obwohl Sascha Riether zumindest für ein Lauftraining am Morgen auf dem Platz stand, wird es beim Nationalspieler ebenso wie für den am Zeh verletzten Mario Mandzukic für Samstag zu knapp. Beide fallen für das Heimspiel gegen die Hanseaten aus.

Zumindest nicht voll im Mannschaftstraining befanden sich drei Tage vor dem ersten Pflichtspiel unter Cheftrainer Pierre Littbarski außerdem drei Brasilianer. So drehte Josue (Oberschenkel) nur vorsichtig einige Runden, während Diego die Vormittagseinheit aufgrund leichter Leistenprobleme im Kraftraum verbrachte. Ebenfalls erst nachmittags auf dem Platz stand zudem Grafite. Der Angreifer, der sich seit dem Dienstagtraining mit einem eingeklemmten Nerv herumplagte, wird aber ebenso wie Josue bereits für Donnerstag wieder im Training erwartet.