Mittersill - Der Hamburger SV kommt in der Vorbereitung auf die neue Saison weiter nur mäßig in Schwung. Gegen den russischen Erstligisten Terek Grosny erreichte die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink im Rahmen des Trainingslagers in Österreich lediglich ein 2:2 (2:1) und damit nur das zweite Remis im dritten Testspiel.

Marcus Berg (12.) und Tolgay Arslan (24.) hatten die Hanseaten zwar deutlich in Führung gebracht, doch durch Treffer kurz vor und nach der Pause gelang den Tschetschenen noch der Ausgleich. Wegen eines heranziehenden Unwetters wurde die Partie in der 70. Minute abgebrochen.

HSV: Adler - Lam (57.Besic), Bruma, Mancienne, Aogo (70.Sternberg) - Westermann (70.Steinmann), Skjelbred (57.Sala) - Son, Arslan (66.Tesche), Jansen (66. Beister) - Berg (57.Rudnevs)

Tore: 1:0 Berg (12.), 2:0 Arslan (23.), 2:1 Lebedenko (42.), 2:2 Georgiev (49.)