Der Hamburger SV ist heil in Dubai gelandet.

Mit Verspätung erreichte die Mannschaft um Trainer Martin Jol nach Mitternacht den Flughafen in den Emiraten. Nach einem kurzen Zwischenstopp im Flughafen ging es weiter ins Mannschaftshotel JW Marriott, wo die Profis sich direkt ihren wohlverdienten Schlaf holten.

Zwei Einheiten

Von Hamburg aus waren die beiden Brasilianer Thiago Neves und Alex Silva mit dem Team nach Dubai geflogen. Paolo Guerrero kam direkt in den Wüstenstaat. "Wir sind froh, dass die Reise so reibungslos geklappt hat. Die leichte Verspätung konnte man verkraften", so Martin Jol.

Am Sonntag (4. Januar 2009) bittet der Coach seine Schützlinge um 11 Uhr Ortszeit zum ersten Training auf den Plätzen des Al Shabab Club. Um 16 Uhr folgt dann die zweite Einheit.