Hamburg - Auf 15 Profis muss Thorsten Fink derzeit aufgrund der Nationalmannschaftsabstellungen verzichten. Am Dienstag fehlten dem Trainer des Hamburger SV nun auch noch Marcell Jansen und Dennis Diekmeier in der Trainingsgruppe. Jansen laboriert an einer hartnäckigen Erkältung, Diekmeier pausierte aufgrund einer starken Prellung auf dem Spann, die er sich im Heimspiel gegen den FC Augsburg zugezogen hatte.

Michael Mancienne will die Länderspielpause dazu nutzen, sich wieder an seine Form vor der Verletzung zu bringen. Auch Fink sieht die Fortschritte seines Abwehrmannes und stellte Mancienne einen Kaderplatz gegen die Bayern in Aussicht. "Wenn alles gut läuft, ist er dabei", so der Trainer.

Die Trainingsgruppe könnte sich in dieser Woche zahlenmäßig noch erhöhen. Beste Chancen dazu besitzt Zhi Gin Lam, der mit Athletiktrainer Markus Günther weiter an seinem Aufbauprogramm arbeitet. "Vielleicht stößt er in den nächsten Tagen dazu", verkündete der Coach. Schlechter sieht es hingegen bei Ivo Ilicevic aus. "Bei manchen Belastungen hat er immer noch Schmerzen. Dann müssen wir wieder einen Schritt zurückgehen", erklärte Fink. Mit einer Rückkehr in dieser Woche ist nicht zu rechnen.