Hamburg - Der Hamburger SV wird am 23. März 2011 ein Benefizspiel zugunsten der Familie von Arlind Berisha gegen den Oberligisten Eintracht Norderstedt bestreiten. Vor zwei Jahren verunglückte der 14-jährige Arlind im Rahmen eines Verbandsliga-Punktspiels zwischen den C-Jugendmannschaften von Eintracht Norderstedt und dem Hamburger SV so schwer, dass er am 2. März 2009 seinen schweren Verletzungen erlag.

Sofort war klar, dass beide Vereine die Familie in dieser schweren Phase nicht alleine lassen würden. Neben anderen Hilfestellungen wurde unter anderem ein Spiel zwischen der Bundesligamannschaft des HSV und dem Oberliga-Team von Eintracht Norderstedt vereinbart. Nun wurde ein gemeinsamer Termin gefunden. Am 23. März 2011 treffen die Mannschaften um 18:30 Uhr im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt aufeinander.

Sämtliche Einnahmen aus den Kartenverkäufen kommen der Familie des verstorbenen Arlind zu Gute. Die Karten kosten zwischen 5 Euro (Stehplatz) und 10 Euro (Sitzplatz). Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt. Die Tickets sind ab Dienstag (8. März) auf der HSV-Homepage, in den HSV-Shops, dem HSV Service Center sowie über die HSV-Hotline (01805 / 478 478) zu beziehen.