Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat Abwehrspieler Even Hovland vom norwegischen Verein Molde FK verpflichtet. Hovland unterschrieb am Samstag einen Vertrag beim "Club". Der Innenverteidiger wechselt vom aktuellen Tabellenführer der norwegischen Liga an den Sportpark Valznerweiher.

"Even Hovland ist ein gestandener Spieler, der in Molde, aber auch schon auf der internationalen Bühne seine Qualitäten unter Beweis gestellt hat", sagte Martin Bader, Vorstand Sport und Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FCN. "Wir sind überzeugt, dass er uns weiterhilft, unsere Ziele zu erreichen."

Meister und Pokalsieger

Even Hovland hat mehr als 70 Spiele in der ersten norwegischen Liga bestritten. In der laufenden Saison führte der 1,90m große Abwehrspieler sein Team teilweise auch als Kapitän aufs Feld. 2012 gewann der Rechtsfuß mit Molde FK die Meisterschaft, 2013 wurde er norwegischer Pokalsieger. Hovland durchlief in Norwegen sämtliche Jugend-Auswahlmannschaften und feierte im Januar 2012 sein Debüt für die norwegische A-Nationalmannschaft.

"Wenn man die 'Club'-Geschichte verfolgt, fällt einem sofort der Name Tommy Svindal Larsen ein, der als Kapitän in Nürnberg eine erfolgreiche Zeit hatte. Bei der Nationalmannschaft habe ich mich mit Havard Nordtveit ausgetauscht. Er hat nur Positives berichtet", erklärt Even Hovland zu seinem Wechsel. "Deshalb will ich nun mithelfen, dass der Verein möglichst schnell wieder in die Bundesliga zurückkehrt."

Geburtsdatum: 14. Februar 1989
Geburtsort: Vadheim (Norwegen)
Bisherige Vereine: Molde FK (2014-2012), Sogndal IL (2011-2007)