Gelsenkirchen - Nach der Vertragsverlängerung von Klaas-Jan Huntelaar erhielt der FC Schalke 04 nun eine negative Nachricht in Sachen Personalplanung: Lewis Holtby teilte dem Club mit, dass er das ihm unterbreitete Angebot zur Verlängerung seines am 30. Juni 2013 auslaufenden Vertrages nicht annehmen, sondern den Verein vielmehr zum Saisonende verlassen wird.

"Wir haben uns gewünscht, dass Lewis seine Zukunft auch über die Spielzeit hinaus beim FC Schalke 04 sieht. Doch ähnlich wie Klaas-Jan hat er nun eine persönliche Entscheidung getroffen, die wir respektieren", erklärte Sportvorstand Horst Heldt.

"Wir sind uns sicher, dass er bis zum letzten Spieltag der Saison alles dafür geben wird, zum sportlichen Erfolg unserer Mannschaft seinen Beitrag zu leisten."