Neumünster/Köln - Neuzugang Lewis Holtby hat ein erfolgreiches Debüt im Trikot des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV gegeben.

Drei Tage nach seinem Wechsel vom englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur an die Elbe kam der Mittelfeldspieler beim 3:0 (1:0)-Sieg im Test bei Regionalligist VfR Neumünster von Beginn an zum Einsatz, bereitete ein Tor vor und ging nach etwas mehr als einer Stunde vom Platz.

Stürmer Pierre-Michel Lasogga erzielte per Foulelfmeter das 1:0 für den HSV (24.), musste kurz vor der Pause aber wegen einer Knöchelverletzung ausgewechselt werden. Marcell Jansen traf nach Zuspiel von Holtby zum 2:0 (63.), für den Endstand sorgte U23-Spieler Philipp Müller (88.).

HSV-Trainer Mirko Slomka nahm insgesamt vier Neuzugänge in seine Startaufstellung. Neben Holtby durfte auch erstmals der brasilianische Innenverteidiger Cleber ran, Matthias Ostrzolek und Zoltan Stieber liefen ebenfalls auf.