Doha - Schmerzen im linken Sprunggelenk haben Lewis Holtby am Dienstagmorgen (10.1.) daran gehindert, am Mannschaftstraining des FC Schalke 04 in Katar teilzunehmen. Der Mittelfeldspieler hatte in der Einheit tags zuvor einen Schlag auf den Fuß bekommen und war umgeknickt.

Chinedu Obasi nahm ebenfalls nicht an der Einheit mit dem Team teil. Der Winterpausen-Neuzugang hat aus dem Testspiel gegen das Team of Qatar Army eine leichte Blessur davon getragen. Der Nigerianer hatte beim 4:0 gegen die Armee-Nationalelf einen Schlag auf sein rechtes Knie bekommen.

Der Offensivspieler absolvierte gemeinsam mit Jefferson Farfan, der nach seinem Außenbandteilriss im Knie noch nicht das volle Programm abspulen kann, und Tim Hoogland eine Laufeinheit. Bei letztgenanntem Spieler wird das Trainingsprogramm dosiert, da er lange verletzt war. Der Rechtsfuß absolvierte Teile des Mannschaftstrainings, zudem bestreitet er einige Einheiten individuell.

Winterfahrplan der Bundesliga

Transferbörse der Bundesliga

Testspiele aller Clubs im Überblick

Aktuelle Transferliste