Hoffenheim hat einen weiteren Brasilianers verpflichtet und hält an der Philosophie, auf junge und entwicklungsfähige Spieler zu setzen, fest.

Wellington Luis de Sousa verstärkt ab sofort die Mannschaft von Ralf Rangnick und ist nach Carlos Eduardo und Luiz Gustavo der dritte Brasilianer im Team.

Alle Zeit, um sich zu entwickeln

Der 20-jährige Stürmer (geb. am 11.02.88 in Ourinhos) spielte zuletzt in Brasilien bei Nautico, an die er von seinem Stammverein Sport Club Internacional Porto Alegre ausgeliehen wurde und erzielte 2008 fünf Tore in 14 Spielen.

Luis de Sousa erhält einen Fünf-Jahres-Vertrag bis 30.06.2013. Im DFB-Pokal beim Chemnitzer FC wird er allerdings noch nicht zum Einsatz kommen. Der 1,86m große de Sousa erhält in Hoffenheim die Rückennummer 12.

Manager Jan Schindelmeiser über die Neuverpflichtung: "Wellington ist ein lauf- und kopfballstarker Stürmer mit guter Technik, der exzellent in unsere Mannschaft passt. Wir werden ihm die nötige Zeit geben, sich hier in Ruhe zu entwickeln."