Das ist Einmalig in der Bundesliga: 1899 Hoffenheim und VfL Wolfsburg spielen mit der gleicher Trikotwerbung "Herz für Kinder" am Samstag. Hoffenheims Hauptsponsor TV DIGITAL verzichtet am 13. Spieltag zugunsten des guten Zwecks auf seinen Schriftzug auf der Brust.

Sowohl das Team von Ralf Rangnick als auch die Mannschaft von Felix Magath tragen in ihrer Partie des 13. Spieltags das Logo der BILD-Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder", die in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum feiert, auf ihren Trikots.

Einmalige Aktion

Während der VfL Wolfsburg in der gesamten Hinrunde mit diesem Schriftzug spielt, ziert die Brust der Hoffenheimer normalerweise das Logo von TV DIGITAL. Deutschlands große Programmzeitschrift verzichtet jedoch bei diesem Spiel zugunsten des guten Zwecks auf sein Logo. "Als die Idee geboren wurde war es für uns selbstverständlich, dass wir bei dieser Aktion mitmachen", so Jochen Beckmann, Verlagsgeschäftsführer Programmzeitschriften bei Axel Springer.

Und auch die Hoffenheimer zeigten sich sofort begeistert. Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus: "Es entspricht unserer Philosophie, dass wir eine gemeinnützige Aktion wie "Herz für Kinder" unterstützen. Unser Dank gilt TV DIGITAL aber auch der DFL, die unbürokratisch ihr Einverständnis gegeben haben, dass diese einmalige Aktion in der Bundesliga möglich wird."

In der Auswärtspartie am 14. Spieltag beim 1. FC Köln tragen die Hoffenheimer wieder ihren gewohnten TV DIGITAL-Schriftzug auf den Trikots.