1899 Hoffenheim ist schon jetzt die Überraschung-Mannschaft der Saison. Die Kraichgauer stehen in der Tabelle nach zwölf Spieltagen auf Platz 2 und überzeugen durch attraktiven Offensivfußball.

In Berlin gab es beim 0:1 zuletzt aber einen Dämpfer für die Elf von Trainer Ralf Rangnick.

Doch wie bewerten Spieler und Trainer die Leistungsstärke des Aufsteigers? bundesliga.de hat nachgefragt.


Wird sich 1899 Hoffenheim an der Spitze halten können - und wer steht im Winter ganz oben?


Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart)

Hoffenheim hat tollen Fußball gezeigt und das auch fast immer erfolgreich. Sie haben viel Potenzial und das haben sie schon oft abgerufen. Sie haben sehr, sehr gute Einzelspieler und funktionieren auch als Mannschaft sehr gut. Sie sind schon ein belebendes Element für die Bundesliga. Aber die Saison ist noch lang. Die Bayern haben jetzt wieder aufgeholt, sind nah dran an der Spitze. Aber trotzdem gibt es viele Mannschaften, die das Zeug dazu haben, Herbstmeister zu werden.

Mirko Slomka

Das Herausspielen von Torchancen wird jetzt schwerer, denn Gegner legen nun einen größeren Schwerpunkt auf die Beobachtung des Teams. Spielzüge, Standardsituationen und wie Chancen heraus gespielt werden stehen nun klar im Fokus bei der Analyse der Hoffenheimer Elf. Meiner Meinung nach wird Hoffenheim auch noch am Ende der Saison an der Tabellenspitze mitmischen. Und die Herbstmeisterschaft werden die drei Mannschaften, die jetzt oben stehen, unter sich ausmachen.

Gerald Asamoah (Schalke 04)

Hoffenheim spielt einen super Fußball, schießt dabei viele Tore und steht zurecht oben in der Tabelle. Aber man muss abwarten, wie die Rückrunde für Hoffenheim läuft. Unterschätzen sollte man sie auf jeden Fall nicht. Hoffenheim kann von mir aus die Herbstmeisterschaft gewinnen. Aber ich hoffe natürlich, dass Schalke 04 endlich Meister wird.

Clemens Fritz (Werder Bremen)

Hoffenheim wird sich oben halten. Sie waren die fußballerisch stärkste Mannschaft, gegen die wir in diesem Jahr angetreten sind. Sie spielen sehr offensiv, stehen kompakt und spielen einen guten Tempofußball. Es ist kein Zufall, dass Hoffenheim in der Tabelle oben steht. Sie leisten seit Jahren hervorragende Arbeit. Aber wer vor der Winterpause oben steht, darauf will ich mich nicht festlegen.