Hoffenheim - Bundesligist 1899 Hoffenheim hat sich kurz vor Transferende mit dem Isländer Gylfi Sigurdsson verstärkt. Der offensive Mittelfeldspieler kommt vom englischen Zweitligisten FC Reading und unterzeichnete einen Vertrag bis 30. Juni 2014.

Der 20-Jährige, der in 32 Liga-Spielen für Reading 16 Tore erzielte, erhält die Rückennummer 11. "Es ist ein wichtiger Schritt für mich und meine Entwicklung", meint Sigurdsson. "Die Bundesliga ist eine der besten Ligen der Welt. Es ist eine große Herausforderung für Hoffenheim zu spielen."

Ein Spieler mit Entwicklungspotenzial

Sigurdsson reist nach seiner Vertragsunterzeichnung am Dienstag direkt weiter zur isländischen A-Nationalmannschaft, die zwei EM-Qualifikationsspiele gegen Norwegen (3.9.) und Dänemark (7.9.) austrägt.

"Gylfi Sigurdsson ist trotz seiner erst 20 Jahre ein torgefährlicher, offensiver Mittelfeldspieler, bei dem wir noch sehr großes Entwicklungspotenzial sehen", so Manager Ernst Tanner.

Auch Sigurdsson sieht seine Lieblingsposition hinter den Spitzen: "Das ist die Rolle, die mir am besten liegt. Aber ich kann auch auf anderen Positionen im Mittelfeld spielen. Die Hauptsache ist, dass ich spiele."

Porträt Gylfi Sigurdsson:

Geburtstag: 9.9.1989
Geburtsort / NAT: Reykjavík (Island)
Größe / Gewicht: 1,86m / 77kg
Bisherige Vereine: Hafnarfjördur (2002), Breidablik (2003-2005), FC Reading (2005-2008), Crewe (2008), Shrewsbury (2008), FC Reading (09-08/2010)
Nationalmannschaft: Island U 17 (3 Sp./2 Tore), Island U 18 (3 Sp./1 Tore), Island U 19 (12 Sp. / 7 Tore), Island U 21 (8 Sp./3Tore), Island A-Nationalmannschaft (1 Sp.)