Sinsheim - Bundesligist 1899 Hoffenheim hat sich zur Rückrunde die Dienste von Sandro Wieser vom Schweizer Champions-League-Club FC Basel gesichert.

Der 18-jährige Mittelfeldspieler erhält in Hoffenheim einen Vertrag bis zum 30.06.2016 und wird künftig die Rückennummer 27 tragen.

Schon früh in der Nationalelf

Wieser durchlief seit 2006 die Basler Nachwuchsschule und gehört seit Anfang des Jahres zum Kader der 1. Mannschaft, die in diesem Jahr in der Axpo Super League, der höchsten Spielklasse der Schweiz, die Meisterschaft gewinnen konnte. Zuvor war Wieser drei Jahre beim FC Vaduz unter Vertrag. Der gebürtige Liechtensteiner wurde 2009 in die U21-Nationalmannschaft und 2010 in die A-Nationalmannschaft seines Landes berufen.

Manager Ernst Tanner traut Sandro Wieser viel zu: "Wir freuen uns, mit Sandro Wieser ein deutschsprachiges Toptalent langfristig an uns binden zu können. Sandro hat trotz seines jungen Alters, gerade in den A-Länderspielen von Liechtenstein, schon bewiesen, was er zu leisten imstande ist. Er wird bei uns ideale Voraussetzungen vorfinden, um den nächsten Schritt zu machen und sich in der Bundesliga zu integrieren."