Bayern-Manager Uli Hoeneß wird in den letzten Monaten seiner Amtszeit als Bayern-Manager endgültig Abschied von der Bank nehmen. "Zur neuen Saison werde ich in Pflichtspielen nicht mehr auf der Bank sitzen. Das steht fest, dabei bleibe ich", sagte er in einem Interview der "Abendzeitung".

Dagegen bleibt Mehmet Scholl Trainer des FC Bayern II. Nachdem Hermann Gerland als Assistent von Louis van Gaal auf Dauer zu den Profis aufrückt, übernimmt der 38-Jährige nun endgültig den Posten des "Tigers". Schon in den letzten fünf Spielen der abgelaufenen Saison hatte Scholl Gerland, der bei den Profis an der Seite von Interimstrainer Jupp Heynckes aushalf, vertreten - mit Erfolg: Unter der Leitung des ehemaligen FCB-Profis blieb der FCB II unbesiegt (2 Siege, 3 Remis). Zuvor hatte Scholl die U13 des Rekordmeisters betreut. Nach dem Urlaub wird Scholl seinen Vertrag als Coach der "kleinen" Bayern unterschreiben. Geplanter Trainingsauftakt ist am 19. Juni.