Bremen - Am 12. Spieltag gaben sich die Top-Teams der 1. OBM-Liga keine Blöße. Hochfeld United verteidigte seine Spitzenposition durch einen 2:1-Auswärtssieg bei planschmaus. Hochfeld auf den Fersen bleiben die Angels Berlin nach einem 3:1-Erfolg gegen -BC- magic-dance . Im Tabellenkeller gewann der Tabellenvorletzte Rhein Fire Mainz das direkte Duell mit 2:0 gegen -BC- FC Tyskie.

Franck Ribery brachte Hochfeld United in der 29. Minute verdient mit 1:0 in Führung, doch planschmaus schlug in Person von Stefan Kießling umgehend zurück. Als beide Teams gedanklich schon in der Pause waren, erzielte Max Kruse die erneute Führung für den Tabellenführer. In der zweiten Halbzeit gab es Chancen auf beiden Seiten, aber es fielen keine weiteren Tore, so dass Manager "..JAM.." einen Arbeitssieg seiner Elf bejubeln durfte.

-BC- Team Pati kämpft sich auf Rang 3 vor



Auch "wildcars3", der Coach von Angels Berlin, musste um den Dreier zittern, denn nach einem furiosen Start mit zwei Ribery-Toren ließ seine Elf die Zügel schleifen. Die Quittung war der Anschlusstreffer durch Philipp Lahm für magic-dance, das danach vehement auf den Ausgleich drängte. Erst in der 88. Minute machte Kießling dann mit seinem Treffer zum 3:1 alles klar.

Neuer Tabellendritter ist jetzt das -BC- Team Pati nach einem hart umkämpften 2:1-Sieg gegen das Team Hoeness. Auch bei dieser Partie waren 22 Akteure auf dem Platz, aber den Unterschied machte nur ein Spieler. Denn Goalgetter Kießling markierte alle drei Tore, eines mehr für die Gastgeber, so dass Manager "Patrick Stöhr" den sechsten Saisonsieg feiern konnte.

Ribery trifft auch für die SpVgg Hescher



Auf Platz vier folgen die -BC- Teuto Stars, die sich im torreichsten Duell des Tages mit 3:3 von der SpVgg Hescher trennten. Dabei sprach nach dem 3:2 von Julian Draxler in Minute 82 vieles für einen Erfolg der Hausherren, doch Ribery gelang mit dem Schlusspfiff noch der Ausgleich. Für Heschers-Trainer "Mysterious Man" ein ganz wichtiger Zähler, denn seine Elf braucht als 16. jeden Punkt, um aus dem Keller zu kommen.

Nachdem die Elf von "Manfred No.1" letzte Woche noch böse unter die Räder gekommen war, zeigte Rhein Fire Mainz eine Trotzreaktion und gewann das direkte Duell gegen Tyskie hochverdient mit 2:0. Für die Tore sorgten Ribery und Marco Reus mit einem verwandelten Elfmeter. Mainz hat jetzt 10 Punkte auf dem Konto und damit nur noch zwei Zähler Rückstand auf Tyskie, das auf Rang 14. liegt.

Oliver Mumm


9.11.201315:30-BC- Kiez Piraten:-BC- Beast from East3:29.11.201315:30Angels Berlin:-BC- magic-dance3:19.11.201315:30Rhein Fire Mainz:-BC- FC Tyskie2:09.11.201315:30-BC- Team Pati:Team Hoeness2:19.11.201315:30planschmaus:Hochfeld United1:29.11.201315:30ALBICELESTE:-BC- Dynamo Dresden3:19.11.201315:30SZ Birkeshöh 1972:GDANSK INTER MILANO0:09.11.201315:30-BC- Teuto Stars:SpVgg Hescher3:39.11.201315:30-BC-Schrumpfgermanen:-BC- Cuba Libre0:2


 

Team


Spiele


S


U


N


Tore


Differenz


Punkte


 
1.Hochfeld United1275025:111426OBM-Meister
2.Angels Berlin1273220:14624OBM-Vizemeister
3.-BC- Team Pati1264217:10722 
4.-BC- Teuto Stars1263321:16521 
5.-BC- Beast from East1262424:18620 
6.planschmaus1261522:17519 
7.Team Hoeness1253421:15618 
8.-BC- magic-dance1253420:15518 
9.-BC- Cuba Libre1253421:17418 
10.-BC-Schrumpfgermanen1260620:22-218 
11.ALBICELESTE1245318:16217 
12.-BC- Kiez Piraten1245317:19-217 
13.GDANSK INTER MILANO1234516:19-313 
14.-BC- FC Tyskie1233616:22-612 
15.SZ Birkeshöh 19721224615:23-810 
16.SpVgg Hescher ϑ1224618:29-1110Relegation
17.Rhein Fire Mainz1231815:29-1410Abstieg
18.-BC- Dynamo Dresden1203915:29-14 3Abstieg