Alex Hleb trainiert seit Mittwoch wieder beim VfB Stuttgart. Bei einer eingehenden Untersuchung in Weißrussland wurde festgestellt, dass ein Einsatz in der Nationalmannschaft wegen der beim Bundesligaspiel in Dortmund aufgetretenen muskulären Probleme noch zu früh käme.

Mit dem weißrussischen Verband wurde deshalb vereinbart, dass der Mittelfeldspieler nach Stuttgart zurück kehrt und die weiteren Rehabilitationsmaßnahmen beim VfB absolviert.

Die Rekonvaleszenten Khalid Boulahrouz, Christian Träsch, Roberto Hilbert sowie Alexander Stolz sollen sich in den nächsten Tagen vollends an das Mannschaftsniveau heranarbeiten, um rechtzeitig zum nächsten Auftritt in der Bundesliga am nächsten Samstag beim Tabellenführer Hamburger SV wieder voll leistungsfähig zu sein.