Hamburg - Das Team des FC St. Pauli hat der nächste Schock ereilt. Der etatmäßige Mannschaftskapitän Fabio Morena fällt erneut aufgrund eines Ermüdungsbruchs längerfristig aus.

"Fabio Morena hat sich im Rahmen des Bundesliga-Spiels bei Borussia Dortmund erneut eine Stressfraktur im linken Fuß zugezogen", so die bittere Diagnose von Mannschaftsarzt Dr. Johannes Holz.

"Sehr niederschmetternd für mich"

"Er wird nun einen gipsähnlichen Verband, einen sogenannten Range-Walker, zur Ruhigstellung erhalten. Der Fuß wird dabei die nächsten drei Wochen komplett entlastet. Danach folgt für drei weitere Wochen eine Teilbelastung. Anschließend werden wir anhand medizinischer Tests prüfen, wie schnell er zur Vollbelastung übergehen kann", so Dr. Holz weiter.

Fabio selbst hat die Nachricht fast umgehauen. "Die Diagnose ist sehr niederschmetternd für mich", so der 30-Jährige. "Ich werde mich davon nicht unterkriegen lassen und alles daran setzen, so schnell wie möglich wieder auf die Beine zukommen." Seinen Humor hat er allerdings nicht komplett verloren und ergänzt: "Was das auf die Beine ankommen angeht, bin ich ja mittlerweile ein absoluter Fachmann."