Köln - Verteidiger Andrezinho vom 1. FC Köln wurde nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung beim Heimspiel gegen Hannover 96 am Montag, 17. Oktober 2011, erfolgreich in Kölner MediaPark-Klinik operiert.

Eine Kernspintomographie am Montagmorgen ergab, dass Andrezinho einen Innenbandriss im linken Knie erlitten hat. Der 30-Jährige wurde daher am linken Knie operiert und wird dem 1. FC Köln in der Hinrunde 2011/12 leider nicht zur Verfügung stehen.

Brecko fraglich

Miso Brecko musste zur Halbzeitpause aufgrund von muskulären Problemen im Oberschenkel ausgewechselt werden. Brecko wurde ebenfalls am Montag in der MediaPark-Klinik eingehend untersucht, sein Einsatz am Samstag, 22. Oktober 2011, bei Borussia Dortmund ist fraglich.

Nach seiner Rotsperre stand Brecko erstmals seit drei Spielen wieder in der Startelf des FC. Andrezinho ersetzte Brecko zur Halbzeit und konnte in der 56. Spielminute nach einem Zweikampf mit Hannovers Konstantin Rausch aufgrund seiner Verletzung nicht weiterspielen.