Freiburg - Bundesligist SC Freiburg muss neben der sportlichen Krise auch noch den langfristigen Ausfall von Kapitän Julian Schuster verkraften. Der Spielführer des Drittletzten musste sich kurz vor dem Derby gegen den VfB Stuttgart (1:3) wegen einer "Ermüdungsreaktion im Fuß" abmelden und fällt laut SC-Klubchef Fritz Keller wohl sechs Wochen aus.

Damit ist die Hinrunde für den 28-Jährigen gelaufen. Neben dem Routinier mussten die Freiburger im Derby gegen den VfB Stuttgart auch noch auf die beiden Tschechen Vladimir Darida (Bauchmuskelzerrung) und Vaclav Pilar (Kniebeschwerden) verzichten.