Hannover - Wegen anhaltender Hüftbeschwerden muss der brasilianischer Abwehrspieler Felipe am Freitag operiert werden.

Beim Neuzugang von Standard Lüttich war zu Wochenbeginn durch ein Bild gebendes Verfahren eine Verletzung an der Gelenklippe der Hüfte diagnostiziert worden. "Deshalb mussten wir uns für den Eingriff entscheiden, den Professor Rühmann im Agnes-Karl-Krankenhaus in Laatzen vornehmen wird", erklärte 96-Cheftrainer Mirko Slomka am Mittwochmittag. Felipe wird den Roten damit im Verlauf der Hinrunde nicht mehr zur Verfügung stehen.