Freiburg - SCF-Stammtorwart Simon Pouplin, der wegen einer Entzündung im Sprunggelenk bereits vom dritten bis zum fünften Spieltag pausiert hatte und beim VfL Wolfsburg und zuletzt beim 3:2 gegen den 1. FC Köln wieder im Tor stand, wird sich aufgrund erneuter Schmerzen am kommenden Dienstag einer Operation unterziehen.

Bei normaler Reha-Zeit, so Robin Dutt, werde der Franzose acht Wochen ausfallen, "deshalb rechne ich damit, dass uns Simon erst wieder in der Rückrunde zur Verfügung steht."

Baumann wieder im Tor

Die letzten beiden Spiele, so der Coach, habe Pouplin zwar schmerzfrei absolviert, danach seien die Probleme aber wieder akut geworden und man habe entschieden, jetzt einen Eingriff vorzunehmen.

Was gleichzeitig heißt, dass wohl bis zum Ende der Hinrunde Oliver Baumann im SC-Tor stehen wird. Der 20-Jährige hatte Pouplin bereits gegen den VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt und Schalke 04 vertreten und dabei mit starken Leistungen überzeugt.