Ein Sieg zum Einstand: Guus Hiddink hat mit dem FC Chelsea das Spitzenspiel in der englischen Premier League gewonnen und dem Team von Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack neue Hoffnung im Titelkampf gegeben.

Mit 1:0 (1:0) siegten die "Blues" im ersten Spiel unter Hiddink als Chelseas Teammanager gegen den direkten Konkurrenten Aston Villa und zogen mit nun 52 Zählern an dem einen Zähler schlechteren Klub aus Birmingham vorbei.

Den Zehn-Punkte-Rückstand zur Tabellenspitze konnte der Londoner Klub aber nicht verkürzen. Denn Spitzenreiter Manchester United besiegte die Blackburn Rovers 2:1 und festigte Platz eins.

Arsenal fällt zurück

Dagegen hat der 13-malige Meister FC Arsenal den Anschluss an die vier Spitzenteams verloren. Im Heimspiel gegen den AFC Sunderland kamen die Londoner zu einem 0:0 und liegen mit 45 Zählern bereits sechs Punkte hinter Platz vier, der zur Teilnahme an der Qualifikation zur Champions League berechtigt.

"Wir hoffen, dass wir jetzt im Titelrennen zurück sind. Es wird zwar schwer werden, aber im Fußball ist alles möglich", sagte
der französische Nationalstürmer Nicolas Anelka, der in der 19.
Minute den entscheidenden Treffer erzielte und Aston Villa die
erste Niederlage seit November 2008 zufügte.

Hiddink zufrieden

Guus Hiddink war bei seinem Einstand, bei dem Michael Ballack über 90 Minuten auf dem Platz stand, nicht nur mit dem Ergebnis zufrieden. "Wir haben in der ersten Halbzeit sehr guten Fußball gespielt und nur vergessen das zweite Tor zu machen", sagte der Niederländer, der in der vergangenen Woche bis zum Saisonende die Nachfolge des entlassenen Luiz Felipe Scolari angetreten hatte.

Vor 75.000 Zuschauer in Old Trafford machten Wayne Rooney (23.) und Weltfußballer Cristiano Ronaldo (60.) den ManU-Sieg perfekt. Für Blackburn konnte der frühere Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz zwischenzeitlich ausgleichen.

Der Spieltag im Überblick:

Aston Villa - FC Chelsea 0:1
Tor: 0:1 Anelka (19.)

Stoke City - FC Portsmouth 2:2
Tore: 0:1 Kranjcar (75.), 1:1 Beattie (78./Elfm.), 2:1 Beattie (80.), 2:2 Shawcross (90./ET)

FC Arsenal - FC Sunderland 0:0

Bolton Wanderers - West Ham 2:1
Tore: 1:0 Taylor (10.), 2:0 Davies (11.), 2:1 Parker (66.)

FC Middlesbrough - Wigan 0:0

Manchester United - Blackburn 2:1
Tore: 1:0 Rooney (23.), 1:1 Cruz (32.), 2:1 Ronaldo (60.)

Fulham - West Bromwich 2:0
Tore: 1:0 Zamora (61.), 2:0 Johnson (72.)

Liverpool - Manchester City 1:1
Tore: 0:1 Arbeloa (51./ET), 1:1 Kuyt (78.)

Newcastle - Everton 0:0
Rot: Nolan (44./Newcastle)

Hull City - Tottenham 1:2
Tore: 0:1 Lennon (17.), 1:1 Turner (27.), 1:2 Woodgate (85.)