München - Trainer Jupp Heynckes vom FC Bayern München soll wegen einer Erkrankung erst am Samstag und damit mit einem Tag Verspätung zum Bundesliga-Spiel bei Hertha BSC nach Berlin reisen. Der 66-Jährige kämpft seit dem vergangenen Mittwoch mit einer Grippe, er konnte deshalb seitdem kein Training des Rekordmeisters leiten.

Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge ging am Freitag allerdings davon aus, dass Heynckes am Samstag (ab 18 Uhr im Live-Ticker) im Berliner Olympiastadion auf der Bank sitzen wird. "Das ist die Prognose, Jupp hat gesagt, dass er auf dem Weg der Besserung ist", sagte Rummenigge und ergänzte, ein Ausfall von Heynckes sei "kein Thema".

Heynckes hatte die vergangenen Tage mit mehr als 38 Grad Fieber zu Hause verbracht. Auch die letzte Einheit vor dem Abflug der Mannschaft nach Berlin am Freitag leiteten Heynckes' Assistenten Peter Hermann und Hermann Gerland.