Köln - Blue Monday oder Start der Arbeitswoche? Die Clubs der Bundesliga absolvieren heute ein vielseitiges Programm. Für die Europapokalteilnehmer beginnt die Vorbereitung auf den zweiten Spieltag der Gruppenphase. Wer macht heute was? bundesliga.de liefert den Überblick:

Nachwehen des Punktgewinns

Symbolbild des Darmstädter Kampfgeists. Schwer gezeichnet haut sich Peter Niemeyer in jeden Zweikampf. Der Einsatz des Mittelfeldspielers gegen Mainz steht wegen eines Nasenbeinbruchs auf der Kippe.

Techniker bei der Arbeit

Bei den Bayern läuft das Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Zagreb. Wer möchte beim lockeren jonglieren von Douglas Costa und Thiago nicht gerne der Ball sein? Thomas Müller beweist hingegen sein tänzerisches Talent.

Sonnenschein auf Schalke

Es läuft rund bei S04! In Hamburg die englische Woche mit einem Dreier abgeschlossen und nun bei bestem Fußballwetter auf dem Trainingsplatz.

PK mit Abwehr-Duo

Vor dem Champions League Spiel gegen Dinamo Zagreb stehen Pep Guardiola, Jerome Boateng und David Alaba den Journalisten Rede und Antwort.

Gute Laune bei den Lilien

Die Darmstädter Torschützen vom überraschenden 2:2 in Dortmund regenerieren am Tag danach und lassen die Partie noch einmal Revue passieren.

Barcelona, die Sonne brennt...

Bayer ist sicher in Barcelona gelandet. Perfekte Haltungsnote bei Chicharito. Etwas anders sieht das bei Admir Mehmedi aus - findet zumindest Karim Bellarabi...

Zurück auf dem Platz

Der Klassiker gegen Borussia Dortmund kommt zwar noch zu früh, aber Bayern-Star Arjen Robben macht Fortschritte und arbeitet an seinem Comeback.

Traumhafte Bedingungen

Satt grünes Gras und ein strahlend blauer Himmel. So lässt es sich für die Spieler der Eintracht beim Vormittagstraining aushalten.

Cheeeeeese!

Ein fleißiges Werder-Trio arbeitet auf dem Platz und anschließend wird das Mannschaftsfoto geknipst. Nach drei Niederlagen in Serie fällt das Lächeln etwas schwerer. Besonders Torhüter Raphael Wolf, der seinem Team wegen einer Reizung der Hüftbeugersehne für sechs bis acht Wochen fehlen wird.

Mit Rückenwind nach Barcelona

Nach zwei Bundesliga-Siegen in Serie fliegt Bayer Leverkusen selbstbewusst nach Barcelona, wo die Werkself am Dienstag auf den Champions League Sieger trifft. Um 19:00 Uhr steht noch das Abschlusstraining im Camp Nou an.

Regeneration und Ballarbeit

Während die Hertha-Spieler, die am Sonntag einen Punkt aus Frankfurt entführten, sich die Müdigkeit aus den Beinen laufen, steht für den restlichen Kader Training auf dem Programm.