Köln - Nach der ersten Europapokal-Woche der noch jungen Saison bereiten sich die Mannschaften der Bundesliga voll auf den 5. Spieltag vor. Schon am Abend geht es los mit der Partie 1. FSV Mainz 05 gegen die TSG 1899 Hoffenheim. bundesliga.de gibt einen Ausblick, was bei den Clubs am heutigen Freitag so alles passiert.

Hoffenheim ohne Elyounoussi

Hannover ohne Schmiedebach

"Sie haben eine überragende Saison gespielt und sind verdientermaßen in die Europa League eingezogen", sagte Hannovers Trainer Michael Frontzeck auf der Pressekonferenz über den kommenden Gegner FC Augsburg. Personell muss Frontzeck auf Manuel Schmiedebach verzichten, auch ein Einsatz von Miiko Albornoz ist fraglich. Kapitän Christian Schulz ist hingegen wieder an Bord.

Veh kann auf alle zählen

Die zuletzt starken Frankfurter können gegen den HSV am Samstagnachmittag bis auf die Langzeitverletzten auf alle Spieler zugreifen. Über den Gegner sagte SGE-Trainer Armin Veh in der Pressekonferenz:

PK in Leverkusen

Die Werkself hat in der Bundesliga zuletzt zweimal in Folge verloren, nun muss man ausgerechnet zum Tabellenführer aus Dortmund, der gerade einen richtigen Lauf hinlegt: "Beim BVB ist eine klare Handschrift zu erkennen. Uns erwartet eine schwierige Aufgabe", so Trainer Roger Schmidt. Optimistisch ist man hingegen, was den Einsatz vom angeschlagenen Kapitän Lars Bender betrifft.

A propos Stuttgart

Der Saisonstart lief für Stuttgart rabenschwarz. Meist gut gespielt, jedoch noch immer ohne Punkte steht die Mannschaft von Alexander Zorniger da. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Schalke am Sonntag gab sich der Coach kämpferisch und lobte auch den zuletzt aussortierten Youngster Timo Werner, der im Training eine gute Reaktion gezeigt habe.

Schalke unterwegs

Nach erfolgreichem Europa-League-Auftakt in Zypern gegen Nikosia (3:0) geht es für die Knappen heute wieder nach Deutschland, allerdings auf direktem Weg Richtung Stuttgart, wo am Sonntag das nächste Auswärtsspiel auf der Agenda steh.

Am Abend...

eröffnen der 1. FSV Mainz 05 und der SV Darmstadt 98 den 5. Spieltag. Wird es, wie der Cartoon andeutet, auch ein Duell der Torjäger zwischen Yoshinori Muto und Kevin Kuranyi? Die Auflösung gibt es im Liveticker ab 20.00 Uhr.

Bayern-Achse angeschlagen

Mit Blessuren kehrten Arturo Vidal, Xabi Alonso und Robert Lewandowski vom Champions-League-Spiel des FC Bayern München in Piräus zurück. "Nicht Schlimmes", versicherte Pep Guardiola auf der Pressekonferenz, jedoch sei ein Einsatz des Trios am Samstagnachmittag gegen Darmstadt fraglich. Über den Gegner sagte der Bayern-Coach:

Freude bei Rafinha

Der Bayern-Verteidiger ist für das Aufgebot der brasilianischen Nationalmannschaft für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Chile und Venezuela Mitte Oktober berufen worden. Der 30-Jährige hat bislang erst zwei mal für die Selecao gespielt.

Augsburg auf dem Rückweg

Nach der Europa-League-Auftaktpleite in Bilbao ist die Mannschaft wieder auf dem Rückweg in die Heimat. Dort wartet am Sonntag bereits gegen Hannover 96 der Bundesliga-Alltag.