Köln - Während sich die meisten Clubs intensiv auf den 10. Spieltag vorbereiten, stehen für Borussia Dortmund, den FC Schalke 04 und den FC Augsburg in der Europa League erst einmal internationale Aufgaben im Mittelpunkt. bundesliga.de präsentiert die News vom heutigen Donnerstag im Überblick.

Trainerstimmen

Ein paar Clubs haben bereits die obligatorischen Pressekonferenzen zum kommenden Spieltag abgehalten. Das sagen Schuster, Hecking und Co.

#D98WOB

#FCIBSC

#M05BRE

Personalsituation vor dem 10. Spieltag

Vorbereitung auf die Europa League

Für Dortmund, Schalke und Augsburg liegt der Fokus heute auf die Spiele in der Europa League. Der BVB ist bereits gestern nach Aserbaidschan gereist, Schalke empfängt Sparta Prag und der FCA tritt beim AZ Alkmaar an.

Dortmund kann trotz der Entfernung auf die Unterstützung der Fans zählen. 500 sind mit nach Baku gereist. Anstoß der Partie ist aufgrund der Zeitverscheibung übrigens schon um 17 Uhr! (Ab 16:45 Uhr im Liveticker).

Fleißige Bundesligisten

Die einen erholen sich noch von der Champions League, für andere steht heute die Europa League an. Die Mehrheit der Clubs schuftet jedoch für den 10. Spieltag.

Freier Tag für den Rekordmeister

Um nach der Niederlage in London neue Kräfte für die anstehende Bundesliga-Partie gegen den 1. FC Köln sammeln zu können, dürfen die Bayern-Spieler heute freimachen.

Nach der Königsklasse ist vor der Bundesliga

Nach der Achterbahnfahrt beim 4:4-Torfestival gegen den AS Rom in der Champions League wartet am kommenden Samstag wieder der Bundesliga-Alltag auf Bayer 04 Leverkusen. Mit einem Sieg gegen den VfB Stuttgart will die Werkself den Sprung ins obere Tabellendrittel schaffen. Zum Artikel.

"Sind auf einem guten Weg"

© imago / photoarena/Eisenhuth

Julian Draxler spricht nach dem 2:0-Sieg über den PSV Eindhoven über die Partie, seine Entwicklung beim VfL Wolfsburg sowie die anstehenden Spiele in Bundesliga und DFB-Pokal. Zum Interview.