Köln - Mit der Partie zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund startet die Bundesliga nach der Länderspielpause in den 9. Spieltag. bundesliga.de präsentiert die wichtigsten News der Clubs vom heutigen Freitag im Überblick.

Unterschrift

Der FC Schalke 04 bindet seinen Torwart langfristig. Keeper Ralf Fährmann unterschreibt einen Vertrag bis 2020.

Hilfe von oben

Borussia Mönchengladbach holt sich besondere Unterstützung. Präsident und Vizepräsident besuchten den Pabst.

Verletzungssorgen

Augsburgs Coach Markus Weinzierl plagen vor dem Match gegen Darmstadt 98 Verletzungssorgen: Jeong-Ho Hong, Sascha Mölders und Kosta Stafylidis werden fehlen.

Gut vorbereitet

Auch Hannovers Coach Michael Frontzeck ist zuversichtlich: "Die Mannschaft ist frisch, hat gut trainiert und wir fahren gut vorbereitet nach Köln. Die Kölner sind schwierig zu bespielen, machen wenig Fehler und aus dem Konter heraus sehr gefährlich."

"Immer der Underdog"

Der FC Ingolstadt fährt zum VfB Stuttgart. Coach Ralph Hasenhüttl sieht seine Mannschaft nicht als Favorit: "Wir sind trotz der Tabellensituation klarer Underdog und werden das über die gesamte Spielzeit bleiben. Es wird für uns nur reichen, wenn wir einen perfekten Tag erwischen - das gilt jede Woche. Wir müssen die offensivstarken Stuttgarter ausbremsen."

"Total giftig"

Peter Stöger freut sich auf das Heimspiel gegen Hannover 96. Der Coach des 1. FC Köln erwartet einen defensiven Gegner: "Die Stimmung ist top. Die Jungs sind total giftig und freuen sich auf das Spiel. Es wird nicht einfach den Riegel zu knacken. Aber es gibt viele Teams, die weniger Tore haben als wir. Wenn wir jetzt diskutieren, wie defensiv der Gegner antreten wird, haben wir vieles richtig gemacht."

Zorniger ist zuversichtlich

Der VfB Stuttgart geht nach zwei intensiven Trainingswochen mit einem guten Gefühl in das wichtige Heimspiel gegen den FC Ingolstadt 04.

Der FC Bayern baut aus

Grundsteinlegung beim FC Bayern München: Der Rekordmeister feierte am Freitag die Grundsteinlegung für das neue Sportgelände mit Nachwuchsleistungszentrum an der Ingolstädter Straße im Norden Münchens. "Ich bin fest davon überzeugt, dass dies ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des FC Bayern wird", sagte Vereinspräsident Karl Hopfner.

Vorfreude auf den Spieltag

Endlich wieder Bundesliga! Die Clubs und die Spieler freuen sich auf die Partien (Vorschau: Alle Infos zum 9. Spieltag).