Köln - Der 9. Spieltag in der Bundesliga steht bevor. Bei den Clubs beginnt die heiße Phase der Vorbereitung. Und die Trainer stellen sich wieder den Journalisten - bundesliga.de präsentiert die News vom heutigen Donnerstag im Überblick.

"Intensives Spiel"

Schlechte Nachrichten um Gojko Kacar beim Hamburger SV. Coach Bruno Labbadia: "Gojko Kacar hat eine Bandscheibenproblematik. Wir müssen ihn schmerzfrei bekommen, eine Zeitansage gibt es nicht." Labbadia erwartet bei Bayer 04 Leverkusen ein heißes Match: "Wir stellen uns auf ein sehr intensives Spiel ein."

"Wollen in Wolfsburg punkten"

Bei der TSG 1899 Hoffenheim ging es zuletzt bergauf, Coach Markus Gisdol hofft auf einen weiteren Aufwärtstrend: "Ich denke, die Länderspielpause tat uns gut. So konnten wir mal abschalten und auch an einigen Dingen arbeiten. Wir kommen mit kleinen Schritten vorwärts. Wollen in Wolfsburg auch wieder punkten. Wir sind zuletzt deutlich kompakter aufgetreten, verteidigen wieder besser. Konsequente Zweikampfführung ist Schlüssel zum Erfolg."

"Stimmung ist gut"

Nur in einer kleinen Runde konnte Coach André Breitenreiter beim FC Schalke 04 trainieren lassen. Kein Problem für den Trainer: "Die Spieler vor Ort haben während der Länderspielpause den Kopf wieder frei bekommen. Wir hatten mit einem kleineren Kreis eine intensive Woche. Einsatzbereitschaft war da, Stimmung ist gut, die Köpfe sind oben."

"Zu unsern Stärken finden"

Der VfL Wolfsburg will gegen Hoffenheim unbedingt zurück in die Erfolgsspur. Coach Dieter Hecking: "Wir hatten zuletzt zwei, drei Rückschläge. Wir müssen jetzt wieder zu unseren Stärken finden. Die TSG ist eine Mannschaft, die nach vorne spielen will und ein gutes Umschaltspiel hat. Wenn man Hoffenheim gewähren lässt, können Sie unangenehm werden."

"Wollen lange die Null halten"

Aufsteiger SV Darmstadt 98 freut sich auf das Auswärtsspiel beim FC Augsburg. Coach Dirk Schuster: "Wir wollen lange die Null halten und etwas Zählbares mitnehmen. Augsburg wird stürmisch agieren und alles daran setzen das Spiel zu gewinnen. Augsburg arbeitet ruhig, zielorientiert und mit großer Kontinuität. Man muss den Hut vor der geleisteten Arbeit ziehen."

Viele Verletzte

Borussia Mönchengladbach hat vor dem Match bei Eintracht Frankfurt große Verletzungsprobleme. Stranzl, Nico Schulz und Hermann fallen sicher aus, Marvin Schulz und Johnson sind fraglich. Xhaka könnte wohl spielen, wenn er sich mit dem Tapeverband wohl fühlt und keine Schmerzen hat. Yann Sommer kann wieder spielen, die Maske ist für ihn kein Problem.

Coach André Schubert über die Eintracht: "Sie haben großes Offensivpotenzial, sind gefährlich bei Kontern. Da müssen wir aufmerksam sein. Wir müssen den Kampf annehmen, aber auch unsere fußballerischen Qualitäten nutzen. Es geht darum, unser Spiel durchzudrücken. Wir wissen, was wir in den vergangenen Wochen gezeigt haben."

"Kratzen und beißen"

Auch beim SV Werder Bremen ist Pressekonferenz. Coach Viktor Skripnik zeigt keine Angst vor dem FC Bayern: "Die Bayern kommen mir nicht zu unrecht. Ich plane keine Punkte ein, aber erwarte, dass die Mannschaft alles gibt. Bis Samstag steht es 0:0. Wir müssen kratzen und beißen. Dann schauen wir, was kommt. Wenn wir uns nur über eine Niederlage unterhalten, ist das nicht richtig. Das machen wir nicht."

"Nicht nur rennen"

Hertha BSC-Coach Pal Dardai gibt sich vor dem Match beim FC Schalke 04 kämpferisch: "Wir haben bisher gegen große Mannschaften noch keine Punkte geholt. Das wollen wir dieses Mal ändern. Wir wollen nicht nur rennen und kämpfen, sondern ein gutes Spiel machen. Wozu es am Ende reicht, werden wir sehen. Schalke ist unangenehm, hat Qualität ohne Ende. Letzte Saison haben wir zweimal geführt, aber nur einen Punkt geholt. Wir werden sehen, wie groß der Lerneffekt ist."

Taktgeber

Für den 1. FSV Mainz 05 steht Freitag Abend das Wiedersehen mit seinem Ex-Coach Thomas Tuchel auf dem Programm. M05-Coach Martin Schmidt erinnert sich gerne an die Zusammenarbeit: "Thomas war ein wichtiger Taktgeber in meiner Laufbahn als Trainer. Gegen den BVB müssen wir unsere bekannten Giftpfeile setzen!"

Wieder da!

Die lange Leidenszeit steht kurz vor ihrem Ende: Erstmals seit mehr als fünf Monaten hat Holger Badstuber wieder am Mannschaftstraining der Bayern teilgenommen.

Talente

Der VfB Stuttgart bindet zwei Talente langfristig an sich. Sportvorstand Robin Dutt: "Beide sind talentierte Spieler, die in den vergangenen Monaten ihre ersten Schritte im Profifußball gemacht haben und denen wir eine gute Entwicklung zutrauen."

Andrang

Der Hype am Böllenfalltor ist ungebrochen. Auch für die kommenden Heimspiele von Aufsteiger SV Darmstadt 98 ist die Nachfrage nach Tickets riesig.

Kontinuität

Hauptsponsor SAP bleibt der TSG 1899 Hoffenheim erhalten. Eine lange und gute Partnerschaft. Auch den Bayern bleiben die Sponsoren treu.

Willkommen

Die neuen Studenten sind da - und der 1. FC Köln heißt sie gleich mal gebührend Willkommen. Der Campus der Deutschen Sporthochschule liegt direkt neben dem RheinEnergieStadion.

Comeback

Mehr als ein Jahr war Jan Moravek mit Kreuzbandriss und anschließend Muskelproblemen außer Gefecht. Jetzt ist der Tscheche wieder fit - und konnte erstmals wieder in der Reserve spielen.

Torwarttag

Nationalkeeper Bernd Leno einmal ganz anders - als Coach von Jugendlichen beim Torwarttag von Bayer 04.

Trainingseindrücke

Alle bereiten sich auf das Wochenende vor. Das bedeutet Training, Training, Training.