Köln - Drei Tage nach dem 0:4 gegen Augsburg trennt sich der VfB Stuttgart von Trainer Alexander Zorniger. Gladbach und Wolfsburg bereiten sich indes auf ihre wichtigen Champions-League-Spiele morgen vor. Das steht heute in der Bundesliga auf dem Programm.

VfB trennt sich von Zorniger

Der VfB Stuttgart hat die Zusammenarbeit mit Trainer Alexander Zorniger mit sofortiger Wirkung beendet. "Besonders die Art und Weise der Niederlage am vergangenen Samstag hat uns sehr beschäftigt. Dabei haben wir die Auswirkungen auf die Mannschaft sowie das Trainerteam analysiert und bewertet und sind heute Vormittag zu dieser Entscheidung gekommen", erklärt VfB-Präsident Bernd Wahler.

Mit dem Cheftrainer werden auch die Co-Trainer André Trulsen, Armin Reutershahn sowie Torwartrainer Andreas Menger mit sofortiger Wirkung freigestellt. Der Trainer der U23 des VfB, Jürgen Kramny, übernimmt bis auf weiteres als Interimstrainer und bereitet die Mannschaft auf das Spiel am Sonntag bei Borussia Dortmund vor.

Gute Besserung

Zwei Tage, nachdem er sich beim 3:1 gegen den SV Darmstadt 98 den Mittelfuß gebrochen hat, ist Markus Suttner operiert worden. Der Abwehrspieler des FC Ingolstadt hatte sich ohne Einwirkung eines Gegenspielers verletzt. Auch Alvaro Dominguez von Borussia Mönchengladbach wurde operiert und ist auf dem Weg der Genesung.

Bayern-Helden

Gleich sechs Spieler des FC Bayern sind für das Uefa-Team des Jahres nominiert worden. Der Deutsche Meister stellt damit nach Champions-League-Sieger FC Barcelona die meisten vorgeschlagenen Spieler, die den Fans zur Wahl stehen. Und auch ein Wolfsburger ist dabei...

Schubert: "Ein starker Gegner"

Im Hinspiel gab es für Borussia Mönchengladbach ein 0:3 beim FC Sevilla. Morgen wollen die Fohlen den Europa-League-Sieger schlagen, um sich die Chancen auf Platz drei offen zu halten. In der Pressekonferenz gibt sich Coach André Schubert kämpferisch: "Sevilla hat einen Kader mit Topspielern. Wir müssen an unsere Grenzen gehen. Aber wir werden versuchen, nach vorne zu spielen. Wir können nur gewinnen, wenn wir mindestens ein Tor schießen."

Das Erwachen der Macht

Wer fuchtelt da mit dem Laserschwert beim 1. FSV Mainz 05? Wozu eine Trainingsstange so alles zu gebrauchen ist...

Glückwunsch

Eintracht Frankfurts Keeper Lukas Hradecky feiert heute seinen 26. Geburtstag. Von den Mitspielern gab es nach dem Training eine leckere Torte.

Zwei Mal Champions League

Wichtige Punkte auf dem Weg ins Achtelfinale der Champions League erhoffen sich Bayer 04 Leverkusen (18 Uhr bei BATE Borisov) und der FC Bayern München (20.45 Uhr gegen Olympiakos Piräus) heute Abend. Den Bayern reicht schon ein Punkte, die Werkself muss gewinnen. Zur Vorschau.

Abflug

Der VfL Wolfsburg muss erst Morgen ran in Champions League. Heute flog die Mannschaft nach Moskau, wo sie Morgen um 18 Uhr auf ZSKA trifft - und kam bei eisigen Temperaturen in der russischen Hauptstadt an. Borussia Mönchengladbach empfängt um 20.45 Uhr den FC Sevilla. Heute Morgen stand das Abschlusstraining vor dem Duell mit der Europa-League-Champion an.

Volle Vorbereitung

Ab Freitag geht es in der Bundesliga mit dem 14. Spieltag weiter. Für alle Clubs, die nicht unter der Woche im Europacup am Start sind, gilt schon jetzt die volle Konzentration auf den nächsten Gegner.