Tayfun Korkut übernimmt bei Hertha BSC den Trainerposten von Pal Dardai - © Alexander Scheuber/Bongarts/Getty Images
Tayfun Korkut übernimmt bei Hertha BSC den Trainerposten von Pal Dardai - © Alexander Scheuber/Bongarts/Getty Images
bundesliga

Hertha BSC: Tayfun Korkut übernimmt für Pal Dardai

whatsappmailcopy-link

Die Geschäftsführung von Hertha BSC hat sich nach eingehender Analyse der aktuellen Situation entschieden, Pál Dárdai mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Trainer der Lizenzmannschaft freizustellen. Ebenso werden Andreas 'Zecke' Neuendorf und Admir Hamzagić von ihren Aufgaben entbunden. Neuer Cheftrainer unserer Blau-Weißen wird Tayfun Korkut. Dem 47-Jährigen wird Ilja Aračić als Co-Trainer zur Seite stehen.

Der ehemalige Angreifer bestritt 1999/00 25 Partien für unsere 'Alte Dame'. Beide erhalten einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison. „Wir möchten uns bei Pál Dárdai ausdrücklich für seine Arbeit bedanken. Er hat die Mannschaft in der vergangenen Saison in einer schwierigen Situation übernommen und unter herausfordernden Umständen in der Klasse gehalten", bedankte sich Fredi Bobic bei dem scheidenden Coach und erklärte die Entscheidung: "Mit Tayfun Korkut möchten wir der Mannschaft nun neue Impulse und neuen Input geben. Tayfun hat in der Vergangenheit schon unter Beweis gestellt, dass er ein Team nicht nur stabilisieren, sondern auch mit seiner akribischen und leidenschaftlichen Arbeit und seiner Idee vom Fußball weiterentwickeln kann."

Unser neuer Trainer fiebert seinem Job entgegen: „Ich danke Fredi Bobic und allen anderen Verantwortlichen von Hertha BSC für das Vertrauen. Ich stecke voller Energie und freue mich sehr auf diese spannende Aufgabe.“ Unser künftiger Übungsleiter wuchs in der Nähe von Stuttgart auf und spielte in seiner aktiven Laufbahn für die Stuttgarter Kickers, Fenerbahçe Istanbul, Real Sociedad, Espanyol Barcelona, Beşiktaş Istanbul und Gençlerbirliği Ankara. Der ehemalige Mittelfeldspieler, der 42 Mal für die türkische Nationalelf aufgelaufen ist, startete seine Karriere als Trainer im Nachwuchsbereich. Nach Stationen in Sociedad, bei der TSG Hoffenheim und dem VfB Stuttgart war Korkut ab 2012 Co-Trainer der türkischen Nationalelf, ehe er 2014 Bundesligist Hannover 96 übernahm. 2016 trainierte der Fußballlehrer den 1. FC Kaiserslautern, es folgten Bayer 04 Leverkusen und der VfB Stuttgart.

Quelle: Hertha BSC