Zusammenfassung

  • Schalke klettert auf Europa-League-Platz 6

  • Leon Goretzka verwandelt seinen ersten Bundesliga-Elfmeter

  • Hertha kassiert erste Heimniederlage und bleibt erstmals seit Dezember 2016 vor heimischem Publikum torlos

Berlin - Schalke 04 hat in der Fußball-Bundesliga in die Erfolgsspur zurückgefunden. Nach zuletzt drei sieglosen Spielen gewann das Team von Trainer Domenico Tedesco bei Hertha BSC mit 2:0 (0:0) und setzte sich in der Tabelle von den Berlinern ab, die ihre erste Saison-Heimniederlage kassierten.

FANTASY HEROES: Leon Goretzka (14) / Naldo (12) / Bastian Oczipka (12)

Den Führungstreffer erzielte Nationalspieler Leon Goretzka in der 54. Minute mit einem verwandelten Foulelfmeter. Zuvor war Amine Harit von Vladimir Darida von den Beinen geholt worden. Guido Burgstaller sorgte in der 78. Minute für die Entscheidung. Schalke profitierte auch von einem Überzahlspiel, nachdem der Berliner Genki Haraguchi nach einem groben Foul an Burgstaller in der 44. Minute die Rote Karte gesehen hatte.

>>> Alle Tore und Highlights zum 10. Spieltag im Liveticker!

Schalke-Trainer Tedesco überraschte mit seiner Startaufstellung. Als alleinigen Sechser setzte er den nur 1,73 Meter großen und gelernten Offensivspieler Max Meyer ein, der seine Sache gut machte. Bei Hertha saß Toptorschütze Mathew Leckie nach seiner strapaziösen Reise zu den WM-Qualifikationsspielen in Asien zunächst nur auf der Bank.

"Ich habe immer betont, dass ich Verantwortung übernehmen möchte, da kann man sich bei so einer Gelegenheit nicht verstecken." Leon Goretzka
In Abwesenheit von Stammschütze Bentaleb führt Goretzka den Elfmeter aus und trifft zur Schalke Führung
In Abwesenheit von Stammschütze Bentaleb führt Goretzka den Elfmeter aus und trifft zur Schalke Führung © gettyimages / Matthias Kern/Bongarts

>>> Was verpasst? #BSCS04 hier im Liveticker nachlesen!

Die Berliner lauerten vor 50.590 Zuschauern fast ausschließlich auf Fehler der Schalker, um dann zu kontern. Doch diese Taktik ging lange Zeit nicht auf, in der ersten Halbzeit erspielte sich das Team von Trainer Pal Dardai nicht eine einzige Torchance. Der Platzverweis von Haraguchi, der bei seiner Grätsche den Knöchel von Burgstaller traf, machte es für die Hausherren nicht einfacher.

SID

"Heute haben wir nichts von dem gesehen, was wir uns vorgenommen haben. Verdiente Niederlage." Pal Dardai

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

SPIELER DES SPIELS: Leon Goretzka

Leon Goretzka trat erstmals in seiner Profikarriere zum Elfmeter an und verwandelte mit etwas Glück. Mit drei Treffern ist der Nationalspieler nun Schalkes bester Torschütze dieser Bundesliga-Saison. In Berlin war Goretzka der abschlussfreudigste Spieler auf dem Platz und gab doppelt so viele Torschüsse ab (vier) wie alle Berliner zusammen (zwei).

Kurz vor der Pause grätscht Haraguchi Burgstaller von hinten ins Sprunggelenk, sieht dafür die Rote Karte
Kurz vor der Pause grätscht Haraguchi Burgstaller von hinten ins Sprunggelenk, sieht dafür die Rote Karte
Max Meyer spielt mit neuer Frisur auf einer für ihn neuen Position, glänzt als Sechser
Max Meyer spielt mit neuer Frisur auf einer für ihn neuen Position, glänzt als Sechser © imago / Team 2
Jarstein kommt noch an Goretzkas halbhohen Elfmeter heran, kann ihn aber nicht abwehren
Jarstein kommt noch an Goretzkas halbhohen Elfmeter heran, kann ihn aber nicht abwehren © gettyimages / Matthias Kern/Bongarts