Der entscheidenden Moment: Patrick Herrmann hat den Ball zum 2:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim im Tor untergebracht - © © getty
Der entscheidenden Moment: Patrick Herrmann hat den Ball zum 2:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim im Tor untergebracht - © © getty
Bundesliga

Mönchengladbach knackt die 5000-Tore-Grenze

Mönchengladbach - Auf den ersten Blick war das zwischenzeitliche 2:1 von Patrick Herrmann beim 3:1-Sieg von Borussia Mönchengladbach gegen die TSG 1899 Hoffenheim vor allem ein schön herausgespielter Treffer zur erneuten Führung. Doch das Tor in der 32. Minute hatte noch einen historischen Mehrwert.

Denn Herrmann erzielte mit seinem dritten Saisontor das 5000. Tor in einem Bundesliga-Spiel mit Beteiligung von Borussia Mönchengladbach. Damit rückt die Borussia in eine Gruppe von jetzt sechs Vereinen auf, die diese 5000-Tore-Grenze schon durchbrochen haben.

Vereine mit den meisten Toren in Spielen mit ihrer Beteiligung

*In der Rangliste befinden sich die zehn Mannschaften mit den meisten Spielen in der Bundesliga.