Wegen einer Virusinfektion musste Cheftrainer Heiko Herrlich am Mittwoch das Bett hüten.

Für ihn leitete Co-Trainer Iraklis Metaxas die beiden Einheiten, bei denen einige Spieler fehlten. So absolvierten Philipp Bönig, Andreas Luthe, Marc Pfertzel und Anthar Yahia nach ihrem Einsatz bei der Zweiten Mannschaft, die am Dienstag mit 0:1 gegen Waldhof Mannheim unterlag, nur ein reduziertes Programm.

Trio muss noch pausieren

Ähnliches galt für Andreas Johansson (Bänderdehnung), Christian Fuchs (Fußprellung) und Kevin Vogt (Bänderriss), die am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen sollen.

Wann das bei Milos Maric der Fall sein wird, ist noch nicht absehbar. Aktuell zwingen Leistenprobleme den serbischen Neuzugang zu einer Pause. Mimoun Azaouagh ist nach einer Virusinfektion wieder genesen.