Köln - Sie haben gewählt! Der Spieler des 3. Spieltags ist Henrikh Mkhitaryan. Mit seiner beeindruckenden Vorstellung im Spiel gegen Hertha BSC überzeugte er die User.

Mit einer starken Vorstellung und der imponierenden Startserie von neun Punkten und 11:1 Toren hat Borussia Dortmund am dritten Spieltag wieder allen gezeigt, dass in dieser Saison mit ihnen zu rechnen ist. Herausragender Spieler war Henrikh Mkhitaryan.

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

Die User von bundesliga.de haben entschieden: Mit 46 Prozent der Stimmen liegt Mkhitaryan deutlich auf dem ersten Platz. Seine Leistung hat überzeugt: Der Borusse gab die Torvorlage zum 3:1-Endstand in der Partie gegen Hertha und war an fünf der 15 BVB-Torschüsse beteiligt, selber schoss er drei mal aufs Tor. Damit ist er der Spieler mit den meisten Torschuss-Beteiligungen und niemand gab mehr Torschüsse ab. Aber der Armenier ist nicht nur im gegnerischen Strafraum gefährlich: Mkhitaryan gewann für einen Offensivspieler gute 53 Prozent seiner Zweikämpfe und sprintete 22 Mal über den Platz. Auch das ist Bestleistung.

Im Voting auf dem 2. Platz landet Luc Castaignos mit 25 Prozent der Stimmen, hinter ihm steht Thomas Müller mit 10 Prozent auf dem 3. Platz.