Köln - Keine Chance für die Konkurrenz: Henrikh Mkhitaryan von Borussia Dortmund ist mit großem Abstand von den bundesliga.de-Usern zum Spieler des 15. Spieltags gewählt worden.

Henrikh Mkhitaryan von Borussia Dortmund erwischte beim 2:1-Sieg des BVB gegen den VfL Wolfsburg einen Sahnetag. Der Armenier bereitete beide BVB-Tore mustergültig vor. Sowohl beim 1:0, als er von Joshua Guilavogui den Ball klaute und den Steckpass zu Marco Reus spielte, als auch beim entscheidenden 2:1 in der Nachspielzeit, als er Shinji Kagawa mit einer Volley-Vorlage bediente, war Mkhitaryan mit einem Geistesblitz entscheidend involviert

Das haben auch die User von bundesliga.de honoriert: Mit 74 Prozent der Stimmen ließ der Dortmunder seinen Konkurrenten keine Chance.

Brooks auf Platz 2

Der Herthaner Innenverteidiger John Anthony Brooks landet mit 10 Prozent auf Platz 2, dicht gefolgt vom Gladbacher Oscar Wendt, der sich beim Sieg gegen Bayern in die Torschützenliste eintragen konnte (8 Prozent). Dahinter landen der Mainzer Doppeltorschütze Jairo Samperio (4 Prozent), Schalkes Klaas-Jan Huntelaar (3 Prozent) und Raul Bobadilla vom FC Augsburg (1 Prozent).

Alle Ergebnisse in der Übersicht