Köln - Sehenswerter Treffer zum Saisonabschluss: Die User von bundesliga.de haben den Lupfer von Henrikh Mkhitaryan von Borussia Dortmund zum Tor des 34. Spieltags gewählt - und das mit einem deutlichen Vorsprung vor Daniel Ginczek, Pierre-Emile Höjbjerg und Karim Bellarabi.

Borussia Dortmund bescherte Jürgen Klopp nicht nur einen Sieg zu seinem letzten Heimspiel beim BVB, sondern zudem auch noch schöne Tore. Nach einem langen Ball von Shinji Kagawa nimmt Henrikh Mkhitaryan das Leder kontrolliert an und vollendet den Ball anschließend zum 3:1 im Netz!

Mit 92,40 Prozent der Stimmen setzte sich der Armenier mehr als deutlich gegen die Konkurrenz durch. Auf Platz zwei hat es Daniel Ginczek mit seinem so wichtigen Treffer für den VfB Stuttgart im Kampf um den Klassenerhalt geschafft, er erhielt 4,77 Prozent der Stimmen. Auf Platz drei steht Pierre-Emile Höjbjerg mit einem starken Distanzschuss (2,08 Prozent) vor Karim Bellarabi auf Platz vier (0,75 Prozent).

Ergebnisse und Tore im Video